29. Aug 19

Eva Bucht

FacebookTwitter

14 nueva Evaluatorinnen und Evaluatoren geben Gas

Gute Nachrichten für nueva Süd!

14 Menschen mit Lernschwierigkeiten/Behinderung haben von April 2017 bis März 2019 eine zweijährige Ausbildung zur nueva Evaluatorin oder zum nueva Evaluator abgeschlossen.

Die zukünftigen Evaluatorinnen und Evaluatoren wurden bei der 1a Zugang Beratungsgesellschaft in Stuttgart ausgebildet. Hierfür hat der örtliche Verband für Jugend und Soziales (KVJS) die Projektmittel zur Verfügung gestellt.

Die 14 Evaluatorinnen und Evaluatoren kommen aus 4 unterschiedlichen Einrichtungen in Baden-Württemberg. Zu diesen gehören die Gemeinnützigen Werkstätten und Wohnstätten Sindelfingen (GWW), die Hagsfelder Werkstätten Karlsruhe (HWK), die Oberschwäbischen Werkstätten Ravensburg (OWB) sowie die Theo-Lorch-Werkstätten Ludwigsburg. 4 der insgesamt 14 Personen nehmen eine weitere Stufe auf der Karriereleiter in Angriff. Bis 2021 absolvieren sie eine Ausbildung zum Fachpraktiker für Bürokommunikation!

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lassen uns mit ihren persönlichen Eindrücken teilhaben! Auf unsere Frage, wie der Start bei nueva war, haben wir folgende Antwort bekommen: „Ich wusste anfangs nicht was nueva ist, und was man da macht. Ich war mir sehr unsicher, soll ich das Angebot zur nueva Evaluatorin für zwei Jahre annehmen oder nicht? Ich habe etwas Überredung gebraucht“.

Die Arbeit bei nueva hat sich positiv auf das Leben der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ausgewirkt: „Durch nueva ist mein Selbstbewusstsein gestiegen. Ich hoffe, dass ich bei nueva übernommen werde, und wenn nicht, dann werde ich mit einem Lächeln zurückblicken und an die schöne Zeit denken, die ich dort erlebt habe“.

Aber auch die Selbsterfahrung kam nicht zu kurz: „Ich habe viel gelernt, auch über mich selber. Ich bin zuverlässiger geworden, ich kann vor Menschen reden. Ich bin hilfsbereiter und ordentlicher geworden. Und bin respektvoller geworden: Ich gehe jetzt mehr auf Menschen zu und spreche sie auch an“.

Wir freuen uns und gratulieren herzlich zur abgeschlossenen Ausbildung!

Ein Beitrag von Renate Betzwieser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.