Arbeit und Beschäftigung

Seit Anfang 2009 ist das nueva Instrumentenset nueva für Werkstätten und andere Beschäftigungsangebote für Menschen mit Behinderungen und besonderen Bedürfnissen im Einsatz.

Hierbei geht es beispielsweise um Fragen der Ausbildungs- und Arbeitsanleitungsqualität, der Integration am Arbeitsmarkt, des Arbeitsklimas oder um Wahlmöglichkeiten.

Die angewandten Qualitätskriterien wurden - wie bei nueva üblich - von Nutzerinnen und Nutzern mit Behinderungen entwickelt und mit wissenschaftlicher Begleitung festgelegt. Erstmals zum Einsatz kam das Instrumentenset in der Nordberliner Werkgemeinschaft gGmbH (nbw), wobei der nueva Ansatz, keine "Zeugnisnoten" zu verteilen, von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sehr gut aufgenommen wurde.

"Was mir an nueva gefällt, ist, dass es nicht um eine Bewertung von außen geht. Sondern vielmehr um die Übereinstimmung zwischen unseren Vorstellungen und Einschätzungen mit den Erwartungen und Erfahrungen unserer Kunden“, berichtete Herr Blanke von der Nordberliner Werkgemeinschaft gGmbH (nbw).